Unser Name ist Programm

Das PalaisPopulaire ist ein offenes Haus – ein zeitgemäßes und innovatives Forum, das seinen Besucherinnen und Besuchern eine spannende Mischung aus Kunst, Kultur und Sport bietet.

Mitten im Herzen Berlins gelegen, verbindet das PalaisPopulaire Tradition und Zukunft, lokale und globale Kultur. Es repräsentiert die grundlegenden Ziele, welche die Deutsche Bank mit ihrem kulturellen Engagement seit Jahrzehnten verfolgt: Zugang für alle zu schaffen, Talente zu erkennen und zu fördern – um so einen positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Dabei bietet unser Haus ein breit gefächertes Programm, das die unterschiedlichsten Aspekte der Gegenwartskultur unter einem Dach zusammenbringt. Dazu gehören ebenso Kunst, wie auch Literatur, Musik, Sport, Performance oder Tanz.

Bereits 2016 hat die Deutsche Bank den Bereich Art, Culture & Sports eingerichtet, um ihr Engagement in den drei Feldern Kunst, Kultur und Sport in einer eigenständigen Einheit zu bündeln. Unsere Motivation war es, Synergien zu schaffen, der Öffentlichkeit, unseren Kunden und Mitarbeitern neue, überschreitende kulturelle Erfahrungen zu ermöglichen. Das PalaisPopulaire ist das Resultat dieses Denkens.

Das PalaisPopulaire ist weit mehr als ein Museum oder eine Kunsthalle – ein global vernetztes Forum für alle, die Kultur interdisziplinär, neu, quer denken. Es verbindet Tradition und Zukunft, und es will ebenso Offenheit für neue Positionen in der globalen Kunstszene schaffen, wie für aktuelle kulturpolitische Themen, die ganz spezifisch für die Hauptstadt sind. Die neue Plattform ist auch ein Bekenntnis der Deutschen Bank zu Berlin, der Stadt ihrer Gründung. Als lebendiges, inspirierendes Haus unterstreicht das PalaisPoulaire welche Bedeutung Kunst, Kultur und Sport in unserer Gesellschaft haben.

Erfahren Sie mehr zum Engagement der Deutschen Bank in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport: db.com/art-culture-sports